Adventskranz

3. Advent

Noch 8 Tage bis Heiligabend.
Navigation
Startseite
Community
Login
Wer ist online
Ohne Cookies Inaktiv!
Anzeige
Ohne Cookies Inaktiv!
 24-Std. Anzeige 
Besucher
1,278,717
TS³ R8-HL
Ohne Cookies Inaktiv!
QR-Code
R8HL Tutorial
Uhrzeit
Online Atomuhr
Mini-Pinnwand
Du musst eingeloggt sein um eine Nachricht zu pinnen.
 Gesamte Pinn's: 18
©
R8HL Sprachen
Ohne Cookies Inaktiv!
Nachrichten
Ohne Cookies Inaktiv!
Mitglieder Umfrage
1+1=3 ?

Ja
Ja
7% [4 Stimmen]

Nein
Nein
44% [24 Stimmen]

Bei mir schon
Bei mir schon
49% [27 Stimmen]

Stimmen: 55
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können.
Gestartet: 25.10.13
Ohne Cookies Aktivierung keine Anzeige möglich!. Bitte stelle sicher, dass Cookies im Browser aktiviert sind.
Bitte klicke den Cookies akzeptieren Button um unsere Cookies zu akzeptieren!
Noch mal versuchen
Tutorial: Shoutcast Stream auf Linux erstelle
Tutorial Übersicht Tutorial Übersicht

Shoutcast Stream auf Linux erstelle (Von: firebase am: 26.05.14) 2910 x gelesen
Als erstes öffnet ihr bitte eure Console mit der ihr auf euren Server Connectet, in meinem falle ist Putty.

Sobald ihr per Putty mit eurem Server verbunden seid, kann's losgehen.

Zuerst erstellt ihr für den Shoutcast Server ein neues Verzeichnis. zum beispiel /home/shoutcast/
mkdir /home/shoutcast/


Dann gehen wir in das gerade erstellte Verzeichnis rein.
cd /home/shoutcast/


Nun müssen wir uns den Shoutcast Server runterladen.
wget http://firebase.eu/downloads/sc_serv_1.9.8_Linux.tar.gz


Da es ein .tar.gz Archiv ist, müssen wir das nun entpacken.
tar xvf sc_serv_1.9.8_Linux.tar.gz


Das Archiv kann nun gelöscht werden.
rm sc_serv_1.9.8_Linux.tar.gz


Nun editiert ihr die Config von Shoutcast nach euren bedürfnissen. Denkt dran, auch den Port zu ändern, wenn der schon vergeben ist.
vim sc_serv.conf


Damit ihr was eingeben könnt, müsst ihr erst einmal auf 'a' drücken. Sonst ist die Datei nur im Lesemodus geöffnet. Sobald 'a' gedrückt wurde, ist die im Schreibmodus. ACHTUNG: Scrollen könnt ihr vergessen, bei einer Console Version von Linux könnt ihr nur mit den Pfeiltasten und der Tastatur arbeiten. Nummernpad funktioniert bei Vim leider auch nicht. Ihr müsst die Zahlen oben auf der Tastatur nehmen. Um aus dem Schreibmodus wieder herrauszukommen drückt ihr auf 'ESC' und dann gebt ihr ':wq' ein und bestätigt mit 'ENTER'.

Nun ist euer Server startklar. Gestartet wird der Server folgender massen.
screen -AmdS shoutcastx ./sc_serv


Wobei 'shoutcastx' beliebig ersetzt werden kann. Es ist nur die bezeichnung, die später via 'screen -ls' angezeigt wird.

Nun viel Spaß, mit eurem Server.
Original Tutorial von firebase: Shoutcast Stream auf Linux erstelle
War dieses Tutorial hilfreich für dich?
Nur Mitglieder können abstimmen!
Für 0 der Mitglieder war es hilfreich.
Für 0 der Mitglieder nicht.


Tutorial Übersicht Tutorial Übersicht   Nach Oben Nach Oben

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.